Herzlich willkommen

...auf der Homepage der katholischen Kindertageseinrichtung St. Elisabeth
in Augsburg Lechhausen

„Unser Weg –
Schritt für Schritt in eine lebenswerte Zukunft“

Ich freue mich, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können!

Bei uns steht die Familie im Mittelpunkt. Wir arbeiten nah am Kind, reagieren flexibel und orientieren uns an den unterschiedlichsten Lebenssituationen und Bedürfnissen der Familien.

Dabei setzen wir auf einen liebevollen, individuellen Ansatz und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern, um das Kind bestmöglich auf seinem Weg zu begleiten – ganz nach unserem Leitsatz „Schritt für Schritt in eine lebenswerte Zukunft“.

Machen Sie sich selbst ein Bild von der Kindertageseinrichtung St. Elisabeth in Augsburg und lernen Sie uns nun auf unserer Homepage kennen.

Maria Marberger, Einrichtungsleitung

Kindermund

In unserem KiTa-Alltag gibt es viele schöne Erlebnisse, vom Morgenkreis über gemeinsames Spielen, Kreativ- und Bewegungsangebote, gemeinsames Musizieren und Philosophieren bis hin zu der Zeit in der Natur.

In diesen Situationen ergeben sich immer wieder Gespräche, die uns zum schmunzeln bringen.

Hier möchten wir einige dieser Momente mit Ihnen teilen.

Mit den Eltern

Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns ein wesentlicher Teil unseres pädagogischen Wirkens.

Monatliche Highlights

Bei uns ist immer was los! Über die tägliche Betreuung hinaus gibt es bei uns viele zusätzliche Angebote für die ganze Familie.

Der Natur ganz nah

Ein naturnaher Garten bietet Raum für Erlebnisse und Bewegung an der frischen Luft.

Jeden Tag frisch

Wir legen großen Wert auf Obst, Gemüse und Salat als saisonale Frischware aus der Region.

Neuigkeiten aus der KiTa

Traditionell finden in unserer Einrichtung zusätzlich zu den unterschiedlichen anderen religiösen Angeboten zwei Mal im Jahr Kinderbibelwochen statt. Wie immer vor der Adventszeit war es in der Woche vom 15. bis 19. November wieder soweit. Voriges Jahr hatten wir uns mit dem verlorenen Schaf auseinandergesetzt. Deshalb haben wir uns dieses Jahr dafür entschieden, mal zu sehen, was es denn mit den Hirten auf sich hat.
Unser Thema der Bibelwoche lautete: „Der gute Hirte begleitet uns auf unserem Weg.“ Wir haben geschaut, wie Hirten aussehen, was ihre Aufgabe ist und welche wichtige Rolle sie einnehmen. Mit der Geschichte: „Der gute Hirte!“ haben wir die Woche begonnen.
Hauptaugenmerk während der Bibelwoche war, dass Hirten ihren Tieren Geborgenheit und Schutz bieten und ganz besonders gut auf sie aufpassen, so wie Jesus auf uns aufpasst.

(Für mehr Informationen bitte drauf klicken)

… rote, gelbe, grüne, blaue, lieber Martin, komm und schaue.“, ertönte es in der Woche vom 08. bis 12. November in und rund um St. Elisabeth.
Auf drei Abende verteilt feierte jede Gruppe ihre ganz eigene Martinsfeier mit Eltern, Geschwisterkinder oder Großeltern im Freien.

(Für mehr Informationen bitte draufklicken.)