Neuigkeiten aus der KiTa!

Klicken Sie auf den Beitrag für mehr Infos und Fotos. Viel Spaß beim Stöbern!

“Lange Ohren, Schnuppernase, da kommt doch der Osterhase!
Jeder sieht und ist verblüfft, wie er durch die Wiesen hüpft.
Er versteckt ganz nebenbei hier und da ein Osterei.
Rate mal und eins – zwei – drei, wo liegt jetzt das Osterei?”

Liebe Kinder,
der Osterhase hat uns besucht und viele kleine Tüten voller Überraschungen für euch hinterlassen! In den kommenden Tagen bringen wir sie euch nach Hause. Ganz viel Freude damit und liebe Grüße vom Osterhasen!

“Osterfriede ist dort, wo nicht Zweifel, sondern Glaube, nicht Angst, sondern Hoffnung, nicht Gewalt, sondern Liebe unser Miteinander bestimmen.” (Irmgard Erath)

Liebe Familien,
in diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben von Herzen frohe und gesegnete Ostern, Gesundheit, Zuversicht und ein liebevolles, friedliches Miteinander!

Ihr Team der KiTa St. Elisabeth

In diesem Jahr ist vieles ganz anders als sonst – so auch unsere Palmsonntagsgeschichte.

Diesmal konntet ihr den Einzug in Jerusalem mit unseren selbstgestalteten Bibelpuppen sozusagen selbst miterleben.

Auch im letzten Jahr haben wir MISEREOR mit einer Spendenaktion unterstützt.

Nun hat uns nochmal ein herzliches Dankeschön erreicht, schaut doch mal rein!

Herzlichen Dank auch von uns nochmal an alle, die die Aktion im letzten Jahr unterstützt haben!

Langsam kehren immer mehr Kinder zurück in den Kindergarten – so auch unsere Vorschulkinder. Wir freuen uns sehr darüber, nun mit unserem intensiven Sprachförderprogramm “Hören – Lauschen – Lernen” für die Vorschulkinder anfangen zu können.

Langsam kehren immer mehr Kinder zurück in den Kindergarten – so auch unsere Vorschulkinder. Wir freuen uns sehr darüber, nun mit unserem intensiven Sprachförderprogramm “Hören – Lauschen – Lernen” für die Vorschulkinder anfangen zu können.

Unter dem Slogan „Wir laufen, damit ihr es nicht so weit habt!“ starten wir in der Fastenzeit einen Solidaritätslauf und unterstützen damit das MISEREOR-Projekt „Madagaskar – Das Dorf macht Schule“.

Nun suchen wir Sponsoren, die uns einen gewissen Betrag pro gelaufenen Kilometer zusichern, ein Richtwert könnte 1€ pro Kilometer sein. Werden auch Sie Sponsor für den guten Zweck!

(Für mehr Informationen anklicken)

Liebe Kinder,

endlich ist es soweit, die KiTa darf wieder öffnen! Wir sind sehr gespannt, was ihr in den letzten Wochen erlebt habt und freuen uns darauf, euch und eure Familien wiederzusehen!

Übrigens: Die ersten Wochen nach dem Lockdown bleiben durchgängig geöffnet, den Teamtag (Schließtag) am 3. März haben wir auf den 7. Mai verschoben!

Wie jedes Jahr verabschieden wir die Faschingszeit mit dem symbolischen Verbrennen der Luftschlangen und läuten so die Fastenzeit ein – schaut selbst…

Liebe Clowns, Tiger und Einhörner: Für die närrischen Tage haben wir uns eine Überraschung für euch überlegt.

In dieser Woche habt ihr alle eine Faschingstüte voller kunterbunter Kleinigkeiten, lustiger Ideen und Süßigkeiten von uns vorbeigebracht bekommen.

Wir wünschen euch viel Freude damit und fröhliche Faschingstage!

Die KiTa ist nun schon einige Wochen geschlossen und wir vermissen euch ganz arg liebe Kinder und auch Sie liebe Eltern!

Auch wenn wir hoffen, dass sich die Situation bald ändert und das Haus wieder voller Leben ist, können wir eins klar sagen: langweilig wird es uns sicher nicht.

Viele große und kleine Aufgaben und Projekte tun sich auf, für die uns sonst die Zeit fehlt. So entsteht im Krippengarten derzeit ein neues Podest, schaut mal. Das wird schön, wenn wir euch wieder darauf klettern und spielen sehen!

Seit dem 11. Januar ist unsere KiTa geschlossen, es findet lediglich eine Notbetreuung statt, daher sind nur sehr wenige Kinder da. 

Wir arbeiten trotzdem alle regulär und nutzen die Zeit auch für Arbeiten im gesamten Haus wie z.B. hauswirtschaftliche Tätigkeiten, konzeptionelle Arbeiten, die Überarbeitung von wichtigen Dokumenten und allerlei Kreatives.

So sind z.B. diese tollen Bibelpuppen entstanden, schaut mal:

Liebe Kinder,

das Haus ist so leer ohne euer Lachen und Spielen, ihr fehlt uns! Wir denken ganz viel an euch und hoffen sehr, dass wir uns bald wiedersehen! 

Bis dahin bekommt ihr per Mail “Kinderpost” – von uns für euch mit Kreativideen, Spielvorschlägen, Rätseln, Geschichten, die wir für euch aufgenommen haben und mehr, schaut mal rein! Viel Freude damit!

“Drei Könige stapfen durch die Wüste. Sie tragen bunte Gewänder und goldene Kronen. Die Kamele und Esel halten sie an der langen Leine und ziehen sie hinter sich her. Die sind nämlich müde. Und hungrig und durstig sind sie auch. Auch die drei Könige haben Hunger. Und müde werden sie langsam auch. …”

Wir laden alle Interessierten ein, sich unsere Kindertageseinrichtung anzusehen und kennenzulernen. In diesem Jahr können wir Ihnen unsere KiTa leider nicht persönlich zeigen. Damit Sie dennoch einen Eindruck gewinnen können entstand unser farbenfroher Film. Wir hoffen Ihnen gefällt er!

Wir wünschen euch, liebe Kinder und Ihnen, liebe Eltern, eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft!

Frohes Fest und einen guten Start in ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr,

Ihr Team der KiTa St. Elisabeth

Dieses Jahr ist alles ein bisschen anders – Abstandsregelungen und Kontaktbeschränkungen machen viele Begegnungen unmöglich. Nicht aber für den Nikolaus!

Ab 23. November bereiten sich alle Gruppen auf die Adventszeit vor und binden und gestalten dazu mit den Kindern traditionelle Adventskränze. Wir bitten Sie um „Grünzeug“-Spenden, dass alle Gruppen schöne und duftende Adventskränze binden und diese zum 1. Adventsonntag (29.11.2020) bestaunen können. Herzlichen Dank dafür!

Unsere Vorschulkinder machen sich auf den Weg durch Lechhausen!

Das wichtige Feste im Jahreskreis trotz Pandemie mit etwas Umdenken und  Kreativität gefeiert werden können hat unser Team wieder einmal bewiesen.

Der Advent steht vor der Tür und mit ihm rückt auch das Weihnachtsfest näher. Besonders in diesen ungewöhnlichen Tagen wollen wir miteinander feiern und als Kirchengemeinde zusammen sein.

Das aktuelle Infektionsgeschehen beeinflusst auch unsere St. Martinsfeiern. Das gewohnte und sehr schöne „große“ St. Martinsfest ist in diesem Jahr nicht umsetzbar. Wir planen (wenn es die aktuelle Situation zulässt) gruppeninterne Martinsfeiern mit kleinem Umzug.

Zu Beginn des KiTa – Jahres mussten wir vorrübergehend eine Kindergartengruppe schließen. Aufgrund des andauernden Fachkräftemangels konnten wir den Gruppenbetrieb bis auf weiteres nicht aufrechterhalten. Wir konnten allen Kindern und Familien einen Kindergartenplatz in den bestehenden Gruppen zur Verfügung stellen.

Am Wochenende vom 16. Oktober wurde die Tür zum Außengehege eingedrückt und unsere beiden Kaninchen sind verschwunden. Bitte gehen Sie mit offenen Augen durch Lechhausen und melden sich bei uns, wenn Sie etwas sehen, wir vermissen Luna und Flöckchen!

Nach einer intensiven Planungsphase freuen sich alle Kinder, Eltern und unser Personal auf den Start in neuen Räumlichkeiten. Den „Seelöwen“ stehen unter Anderem eine gemütliche Galerie und zwei Balkone zur Verfügung. Herzlich Willkommen!

Im November 2019 wurde der Außenbereich mit Matschanlage, Wackelweg und neuer Kletterwand durch unseren Herrn Pfarrer Robert Mair eingeweiht.

Seit Juli 2019 sind wieder zwei Hasen in unser Außengehege eingezogen. „Luna“ und „Flöckchen“ freuen sich über täglichen Kinderbesuch und natürlich frische Karotten und Salat.