Unser Konzept & Leitbild

Unsere pädagogische Arbeit basiert im Wesentlichen auf vier Säulen, die sich mit unserem Leitbild, unserer Planung und dem Gruppenleben ergänzen und denen es gilt Rechnung zu tragen.

Aus dem Umgang mit diesen vier Säulen = Kernelementen, resultiert die Qualität unserer Arbeit.

Das Fundament unserer Pädagogik ist eine intensive, an den Bedürfnissen und Stärken der Kinder ansetzende Beziehungsarbeit.

Das „Dach“ dieses „pädagogischen Säulenbaus“ bildet unsere Philosophie, unser Leitgedanke:

„Unser Weg – Schritt für Schritt in eine lebenswerte Zukunft“

Den Weg gehen wir“

Den Weg gehen wir“

Kinder

Unsere Kinder sind einfach Kinder,
haben ihren eigenen Kopf
und ein Recht auf die Entwicklung ihrer eigenen Persönlichkeit.

Sie sind, so wie sie sind von Gott geliebt
und von uns angenommen.

Eltern / Familie

Unsere Eltern sind gleichberechtigte Partner in der Arbeit zum Wohle des Kindes. Diese Partnerschaft und der regelmäßige Austausch unterstützt uns in unserem pädagogischen Wirken.

Kirche / Glaube

Wir sind ein aktiver Teil der Katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth und wollen Glauben nicht nur vermitteln, sondern vorleben und ihn so er-lebbar machen.

Gesellschaft

Wir tragen unseren Teil dazu bei, dass unsere Kinder als starke, autonome und beziehungsfähige Menschen in die Zukunft gehen.

Team

Wir sind ein kompetentes und leistungsfähiges Team und legen großen Wert auf Eigenverantwortlichkeit und Kollegialität.

Das zeichnet unsere Arbeit aus

“Lachende und glückliche Familien. Jede einzelne Person zeichnet unsere Kita aus!”
(Martina, Kinderpflegerin)

“Die Kinderkonferenz. Ich finde es cool, dass man mitbestimmen darf und nicht die Erzieher alles alleine entscheiden.”
(Mädchen, 9 Jahre)

“Die Flexibilität und Vielfältigkeit. Wir arbeiten familienorientiert.”
(Erika, Erzieherin)

“Mir gefällt am besten das Turnen.”
(Junge, 5 Jahre)

“Unser Garten, wir gehen bei Wind & Wetter raus; unser Team – großer Zusammenhalt; das Wohl der Kinder und eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern liegt uns am Herzen!”
(Claudia S., Erzieherin)

“Wir können mitbestimmen wo wir am Wandertag hingehen”
(Junge, 5 Jahre)

“Die Erzieher sind so ganz, ganz lustig!”
(Mädchen, 7,5 Jahre)

“Wir waren im Wildpark. Da habe ich Wildschweine und Rehe gesehen, das war sooo toll!”
(Junge, 7 Jahre)

“Das tollste hier sind die Feste, wo man so viele verschiedene Sachen machen kann.”
(Mädchen, 7 Jahre)

“Das regelmäßige Reflektieren unserer pädagogischen Arbeit, sei es in Gruppenreflexion, an Teamtagen oder in den Gruppenleitersitzungen, macht für mich unsere gute Arbeit aus.”
(Sarah M., Erzieherin)